Marble Surface

über mich

Ich bin mittlerweile 47 Jahre alt und blicke auf eine Kindheit im Umfeld von Sucht, Gewalt und psychischer Krankheit zurück, die mir den Weg ebnete zu einer eigenen, 20 Jahre andauernden Suchtkarriere.  Seit 11 Jahren führe ich ein alkohol- und drogenfreies Leben. Während dieser Zeit habe ich mich intensiv mit meiner Vergangenheit, meinen Glaubenssätzen und meinem Hang zu Zwängen und  Zwangsgedanken befasst. Nach Jahren der Aufmerksamkeit gegenüber destruktiven Gedankens- und Verhaltensmustern bin ich zur Überzeugen erlangt, dass es möglich ist, eine Suchterkrankung zu überwinden und zu heilen.

Ich habe herausgefunden, dass das Überwinden einer Sucht ähnlich dem Erlernen einer neuen Sprache ist. Seit 11 Jahren arbeite ich daran, meine süchtigen Verhaltensmuster zu erkennen und zu verändern. Ich nenne das Umkonditionierung, obwohl es sich neurobiologisch gesehen wohl eher um neue Konditionierungen handelt, welche die alten, destruktiven Konditionierungen überlagern, sich verstärken und somit die alten Verhaltensmuster in den Hintergrund treten lassen. Aus diesem Vorhaben wurde eine unglaublich spannende Reise, auf der ich mich auch noch heute befinde. Tagtäglich arbeite ich an der Optimierung meiner psychischen und physischen Verfassung. Die dadurch entstehende Energie setze ich ein, um andere Menschen daran teilhaben zu lassen und zu inspirieren. Dabei ist es nicht zentral, ob sie fachlich interessiert, selber süchtig oder nach mehr Lebensqualität bestrebt sind.

Learn More